ConTec I

Automatisierung aller Arbeitsabläufe in einem Entsorgungsunternehmen
Funktionsumfang.

Details ConTec I

Funktionsumfang
ConTec I versetzt den Anwender in die Lage, alle operativen Abläufe mit Kunden und Lieferanten mit einer zentralen EDV abzubilden. Angebotswesen, Disposition, Behälterverwaltung, Verwiegung, Faktu-rierung und Betriebstagebuch sind vorbildlich automatisiert.

 

Berichtswesen
Alle Zahlen stehen sofort nach der Verwiegung und damit noch vor der Fakturierung bzw. FiBu-Übergabe zur Verfügung. Bisher übliche EXCEL-Auswertungen entfallen. Auf Knopfdruck stehen dem Anwender über 500 verschiedene Berichte und Statistiken zur Verfügung. Spezielle „Chef-Auswertungen“ informieren das Management tagaktuell in komprimierter Form in den Bereichen Marketing und Umsatz.

 

Effekt

Mit minimalem Personalaufwand kann eine sehr hohe Effizienz aller Arbeitsabläufe und ein hochaktuelles Berichtswesen realisiert werden.
Voraussetzungen

Preislisten und Kunden-/Lieferanten-Sonderkonditionen müssen gepflegt werden.

Detailinformationen: ConTec-Funktionsbeschreibung

ConTec II

Die Revolution des Berichtswesens in der Entsorgungswirtschaft.

Details ConTec II

Funktionsumfang (zusätzlich zu ConTec I)

  • Integration aller Geschäftsabläufe mit Verwertern, Entsorgern und Speditionen.
  • Automatisierung der Lagerverwaltung und Lagerbewertung.
  • Zonenselektive Berechnung von Fuhrpark- und Speditionskosten.
  • Statistische Deckungsbeitragsberechnung von Artikeln, Kunden und Lieferanten
  • Vertriebssteuerung über Deckungsbeitrag
  • Tagaktuelle, exakte Abgrenzung nicht verrechneter Forderungen und Verbindlichkeiten an Kunden, Lieferanten, Speditionen, Entsorgern und Verwertern.


Berichtswesen (zusätzlich zu ConTec I)
Sehr umfangreiches, tagaktuelles Berichtswesen, das über die herkömmlichen FiBu-Auswertungen substanziell weit hinaus geht und Auswertungen bis hinunter auf jeden einzelnen Fahrauftrag zulässt.

Ähnlich einer FiBu wird jeder einzelne Fahrauftrag automatisch nach Erlös und Aufwand bilanziert. Basierend auf diesen Einzelauftragsauswertungen können Auswertungssummen beliebiger Art über frei definierbare Zeiträume gebildet werden. Z.B. nach Artikel, Kunden, Vertriebsmitarbeiter, Fahrzeug, PLZ-Gebiet etc.

Als „Chef-Auswertung“ steht zusätzlich ein Geschäftsbericht zur Verfügung, der das Berichtswesen in der Entsorgungswirtschaft revolutioniert:
Auf einer A4 Seite wird das Unternehmen im Wochenrhythmus nach folgenden Werten analysiert:

  • Abgerechnete und nicht abgerechnete Forderungen und Verbindlichkeiten und Ergebnis daraus.
  • Aus Materialeingängen resultierende Sortier- und Lagerkosten
  • Transportkosten getrennt nach eigenen und fremden Fahrzeugen
  • Betriebsergebnis pro Tonne unter Berücksichtigung der Lagerrückstellungen
  • Die grafische Darstellung der wöchentlichen Kennzahlen macht die Unternehmensentwicklung äußerst transparent und leicht verständlich.


Effekt

  • Berichtswesen mit einer Tiefe, die eine FiBu nicht bieten kann.
  • Statistische Deckungsbeitragsberechnung pro Vertriebsmitarbeiter, Artikel, Artikelgruppe, Arikelsparte, Kunde, KFZ und PLZ-Gebiet.

Voraussetzungen
Folgende Stammdaten müssen gepflegt werden:

  • Sonderkonditionen Kunden, Lieferanten, Verwerter und Entsorger
  • Transportkosten pro Zone (eigener Fuhrpark)
  • Speditionskonditionen (fremder Fuhrpark)
  • Artikelstamm: Bearbeitungskosten pro Tonne und Artikelsplitt in %


Detailinformationen: ConTec-Funktionsbeschreibung

ConTec III

Wer ein optimales Marketing- und Kostenoptimierungs-System für ein Entsorgungsunternehmen sucht, hat hier das ideale Werkzeug gefunden.

Details ConTec III

ConTec III ermöglicht in Verbindung mit dem Fuhrparkmanagementsystem EcoFleet eine weltweit exklusive und vollautomatische Berechnung der realen Kosten pro gefahrenem Auftrag. Der eigene Fuhrpark wird zur ehrlichen Fremdspedition. Das reine Umsatz- und Tonnagedenken ist damit out. Alle Geschäftsfälle werden nach real erwirtschaftetem Deckungsbeitrag beurteilt.

 

Funktionsumfang (zusätzlich zu ConTec II)

  • Automatische Fahrzeug-Datenerfassung mit EcoFleet-Bordrechnern.
  • Druck von Rechnungen, Liefer- und Begleitscheinen direkt im Fahrzeug
  • Lieferscheinänderungen und -Neudruck direkt im Fahrzeug
  • Anschluss von Fahrzeugeinbauwaagen und Behälteridentifikationssystemen
  • Automatische Fahrer-Zielführung (auch Rückwartsfahrten bei Seitenladern)
  • Automatische Lohnzeitberechnung mit allen Funktionen moderner Zeitwirtschaft


Berichtswesen (zusätzlich zu ConTec II)

  • Anstelle von statistischen Deckungsbeitragsrechnungen erfolgt in ConTec 3 eine reale Deckungsbeitragsrechnung
  • Visualisierung der Fahrzeugposition, Ankunftszeit, anz. offener Aufträge etc.
  • Automatische Aufwandsberechnung pro Auftrag und/oder Tour
  • Straßen- und zeitgenaue Visualisierung aller Fahrzeugbewegungen
  • Ermittlung optimaler Touren (geringste Kosten)
  • Automatische Fakturierung im Fahrzeug verwogener Aufträge
  • Fahrer-Lohnzeitberechnung mit automatischem Pausenabzug
  • Ermittlung der Netto-Fahrzeugauslastungen
  • Detaillierte Auswertung von Vertriebsmitarbeitern nach besuchten und nicht besuchten Kunden, nach Anteil Büro- und Außendienstzeit etc.


Effekt

  • EcoFleet "verwandelt" den Fuhrpark in eine Fremdspedition. Jede einzelne Fahrt wird vollautomatisch nach Realaufwand „in Rechnung gestellt“.
  • Reale Fuhrpark-Kosteneinsparungen von >20 % sind realistisch
  • Das Erkennen laufend defizitärer Kunden und Artikel bietet weitere Einsparungspotentiale
  • Vertriebsmitarbeiter denken unternehmerischer, da sie nicht nur nach Umsatz, sondern auch nach Deckungsbeitrag beurteilt bzw. entlohnt werden
  • Marketing: Beurteilung und Steuerung aller Aktivitäten nach Realdeckungsbeitrag pro Kunde und Artikel


EcoFleet "verwandelt" den Fuhrpark in eine Fremdspedition. Jede einzelne Fahrt wird vollautomatisch nach Realaufwand „in Rechnung gestellt“.

 

Voraussetzungen
Einbau von EcoFleet-Bordrechnern in die Fahrzeuge
Stammdatenpflege:  Fixe- und variable Fahrzeugkosten sowie Fahrer-Zeitkosten

Detailinformationen: ConTec-Funktionsbeschreibung

###SKRIPT###