Fahrer Tagesrapport

rona:ecofleet erstellt automatische Arbeitszeitberichte der Fahrer inklusive der Fahr- und Pausenzeiten. Das automatisch erstelle Fahrtenbuch kann für Lohnabrechnungen und Fakturierung herangezogen werden.

Fahrer Tagesrapport - Details

Fahrzeit

Fahrzeit ist jene Zeit, in der sich das Fahrzeug bewegt. Stillstände von <15 Minuten werden zur Fahrzeit dazugezählt.


Pausenzeiten

Pausenzeit ist eine Stehzeit von >15 Minuten auf dem Weg zu einem geschäftlichen Fahrziel. Verkehrsstau verursacht im Regelfall keine Pausenzeit, da sich das Fahrzeug innerhalb von 15 Minuten meist >5m bewegt.

 

Fahrziel-Aufenthaltszeit

Fahrziel-Aufenthaltszeit ist jene Zeit, in der sich das Fahrzeug im Umkreis der Geokoordinaten des Kunden oder in der Firma aufhält.

 

Arbeitszeit

Arbeitszeit ist = Fahrzeit + Kundenzeit +Firmenzeit

 

Automatisches Fahrtenbuch

Die Angaben im Fahrtenbuch richten sich nach den Forderungen des jeweiligen Finanzamtes unter Berücksichtigung interner Berechnungsmodalitäten. Privatfahrten werden lt. Auswertung „Berechnung der Privatkilometer für Außendienstmitarbeiter“ berechnet.

 

Außendienst und Kundefrequenz

rona:ecofleet erstellt detaillierte Besuchsberichte für Kunden und unterstützt damit den Außendienst, Kundenbesuche bestmöglichst zu planen. 

Außendienst Kundenfrequenz und Kostenkontrolle - Details

Effektive Anzahl besuchter Kunden

Kunden, die im Auswertungs-Zeitraum mehrmals besucht wurden, werden nur ein Mal gezählt. Daraus ergibt sich die effektive Anzahlbesuchter Kunden.

 

Neue Kunden

Neue Kunden sind jene Kunden (Adressen), die noch nie bzw. innerhalb eines einstellbaren Zeitraums (z.B. >1 Jahr) nicht besuchtwurden.

 

Fahrzeug- & Fahrerkosten

Fahrzeug- und Fahrerkosten sind in den Stammdaten hinterlegt.

Berechnung der Privatkilometer für Aussendienstmitarbeiter mit Dienstfahrzeugen

Das ausgeklügelte Reporting-System kann die gefahrenen Privatkilometer für Aussendienstmitarbeiter mit Dienstfahrzeugen errechnen, und erhöht damit die Genauigkeit für die Kalkulation von Aufträgen 

Berechnung der Privatkilometer für Aussendienstmitarbeiter - Details

Wohnung >>> Firma >>> Wohnung Soll/Ist-Abweichung

Via Routen-Server errechnet das System die optimale Strecke zwischen der Wohnadresse und der Firma. Mehrkilometer von z.B. >20%

(einstellbar) werden als Privatkilometer berechnet.

 

Außendiensttour Soll/Ist-Abweichung

Via Routen-Server errechnet das System die optimale Strecke in der Reihenfolge der angefahrenen Kunden. Mehrkilometer von z.B.

>20% (einstellbar) werden als Privatkilometer berechnet.

 

letzter Kunde >>> Wohnung Soll/Ist-Abweichung

Via Routen-Server errechnet das System die optimale Strecke zwischen dem letzten Kunden und der Wohnadresse. Mehrkilometer von

z.B. >20% (einstellbar) werden als Privatkilometer berechnet.

 

Firma >>> Privatfahrt >>> Firma

Fahrten von der Firma über „Nicht-Arbeitsadresse“ und zurück zur Firma werden z.B. zu 80% (einstellbar) als Privatkilometer berechnet.

 

Wohnung >>> Privatfahrt >>> Wohnung

Fahrten von einer Wohnadresse über „Nicht-Arbeitsadresse“ und zurück zur Wohnadresse werden z.B. zu 80% (einstellbar) als Privatkilometer berechnet.

 

Datenschutz von Privatfahrten

Zum Datenschutz von Privatfahrten werden nur folgende, vom Routen-Server ermittelten „optimalen Strecken“ (Dienstkilometer) berechnet:

Firma >>> Kunde, Kunde >>> Kunde, Kunde >>> Wohnung, Wohnung >>> Kunde.

Berechnung von Entfernungszulagen

Entfernungszulagen werden mittels erfasster GPS-Spuren errechnet und dem jeweiligen Kunden zugeordnet. 

Berechnung von Entfernungszulagen - Details

Kunde

Berechnungsbasis ist der Kunde mit der größten Entfernung zur Firma.

 

Entfernung

Entfernung ist die Luftlinie vom Firmenstandort zum entferntesten Kunden.

 

Dauer

Die Dauer errechnet sich aus dem Abfahrtszeitpunkt von der Firma, oder vom Wohnort bis zur Rückkehr in die Firma, oder an denWohnort.

 

Zulage

Die Zulage errechnet sich aus der Dauer und der Entfernung zur Firma. Die Parameter sind in den Stammdaten hinterlegt.

Kunden-Aufwandberechnung

Das System errechnet vollautomatisch die exakten Aufwände pro Kunde aus der Fahrzeit, der Entfernung und den anteiligen Mautkosten. 

Kunden-Aufwandberechnung - Details

Kundenzeit

Kundenzeit ist jene Zeit, in der sich das Fahrzeug im Umkreis der Geokoordinaten des Kunden aufhält.

 

Anteilige Kilometer

Der rona:ecofleet-Algorithmus errechnet die anteiligen Tour-Km für jeden angefahrenen Kunden - auch bei unterschiedlichstenDistanzen zwischen den Kunden.

 

Anteilige Fahrzeit

Der rona:ecofleet-Algorithmus errechnet die anteilige Tour-Fahrzeit für jeden angefahrenen Kunden - auch bei unterschiedlichstenFahrzeiten zwischen den Kunden.

 

Anteilige Mautkosten

Via Routen-Server werden die Mautkosten der gefahrenen Tour errechnet. Anschließend wird über den rona:ecofleet-Algorithmusdie anteilige Maut pro angefahrenem Kunden berechnet.

 

Kosten

Die Kosten errechnen sich wie folgt:(Kundenzeit + ant. Fahrzeit) x(Fahrzeug-Fixkosten + Personalkosten/Stunde) +(ant. Km x Kosten/Km) + ant. Mautkosten

Berechnung der Autobahnmaut

Die Berechnung der Maut kann folgenden Zwecken dienen:

  • zur Vorabkalkulation von Touren
  • zur Nachkalkulation der tatsächlich gefahrenen Route
  • zur Aufteilung der Mautgebühr auf die angefahrenen Kunden für die Nachkalkulation
  • zur Abrechnung mit Subfrächtern (beauftragte Fahrzeuge mit Eigenanteil)
  • zur Kontrolle der Mautrechnung

Berechnung der Autobahnmaut - Details

Berechnung der Mautgebühr

Via Routen-Server werden Maut-Km und die Mautgebühren des jeweiligen Fahrzeugs berechnet.

 

Mautkosten pro Kilometer (€/Km)

Die jeweiligen Mautkosten pro Km sind selektiv pro Fahrzeug und Land in den Fahrzeug-Stammdaten hinterlegt.

 

Anteilige Mautkosten pro angefahrenem Kunden

Siehe „Berechnung Kundenaufwand“

Fahrzeug-Auslastungsstatistik

Nur Fahrzeuge, die sich bewegen, verdienen Geld. Deshalb ist die Auswertung der Fuhrpark-Auslastung eine wichtige Stellgröße für das Flottenmanagement. 

Fahrzeug-Auslastungsstatistik - Details

Sollzeit

Sollzeiten sind in den Fahrzeug-Stammdaten hinterlegt.

 

Hofzeit

Hofzeit ist jene Zeit, in der sich das Fahrzeug während der Betriebszeit auf dem Hof (Gelände, Garage, Parkplatz, etc.) befindet.

Werk- und Feiertage sind im Betriebskalender hinterlegt.

 

Fahrzeit

Fahrzeit ist jene Zeit, in der sich das Fahrzeug bewegt. Stillstände von <15 Minuten werden zur Fahrzeit dazugezählt.

 

Lade- und Entladerzeit

Be- und Entladezeit ist jene Zeit, in der sich das Fahrzeug bei einer Be- oder Entladestelle aufhält.

 

Pausenzeit

Pausenzeit ist eine Stehzeit von >15 Minuten auf dem Weg zwischen Be- und Entladestellen. Verkehrsstau verursacht im Regelfall

keine Pausenzeit, da sich das Fahrzeug innerhalb von 15 Minuten meist >5m bewegt.

Kostenüberwachung von Sammel- oder Zustelltouren

Exakte Aufzeichnungen von Sammel- und Zustelltouren ermöglichen eine detaillierte Kostenüberwachung welche die Wirtschaftlichkeit von nachfolgenden Ausschreibungen und Angeboten enorm verbessert

Kostenüberwachung von Sammel- oder Zustelltouren - Details

Dauer

Die Dauer berechnet sich durch die Zeitdifferenz zwischen Abfahrt und Rückkehr an „Tour-Ende-Adressen“ (z.B. Firma). Tour-Ende-Adressen sind in den Stammdaten hinterlegt.

 

Kosten

Die Kosten errechnen sich wie folgt:

Dauer x (Fahrzeug-Fixkosten + Personalkosten/Stunde) + (Km x Kosten/Km) + Mautkosten.

###SKRIPT###